Wie schmerzt es?

  • Dumpfe und stechende Schmerzen beim Anlaufen.
  • Druckschmerz bei punktueller Druckausübung auf die Sehne.
  • Verhärtung der Wadenpartie.
  • Eingeschränkte Beweglichkeit bei Anziehen des Fusses im Sprunggelenk.
  • Bei Beschwerden die länger als sechs Monate andauern können Knötchen ertastet werden.

Warum schmerzt es?

  • Achillessehne fängt mit jedem Schritt ein Vielfaches unseres Körpergewichts auf. Durch falsche Schuhe, zu große Socken usw., kommt es zu kleinen Mikrotraumen, die zu Wasseransammlungen und Entzündungen in deiner Achillessehne führen.

Was kann ich tun?

  • Bei akuter Reizung: 24-48 Stunden kühlen. Am besten ist ein Wechsel, zwischen Nichtkühlen und Kühlen im 20 Minutentakt.
  • Nach 48 Stunden: Von nun an hilft dir eine Wärmebehandlung. Auch hier empfehlen wir dir einen Wechsel, zwischen wärmen und ruhenlassen im 20 Minutentakt.
  • Massage mit wärmeerzeugender Salbe.
  • Hören die Schmerzen nicht auf, hilft nur Ruhe. Je nach Schmerzensgrad und Erholungsfortschritt, zwischen drei bis acht Wochen.
  • Unsere Arch Support Quarter Socks unterstützen deinen Fuß bei der Stoßdämpfung. Das lässt Dich nicht nur angenehmer laufen, es könnte auch das Ende deines Achillessehnenproblems bedeuten.
Arch Support Socks Achillessehne

Stabilität und Dämpfung durch die Socken mit Arch Support, ©C3fit

 

Wo C3fit Laufbekleidung online kaufen?

C3fit-Shop-neu