Reis statt Nudeln? Klar! Reis ist nämlich eine super Kohlenhydrat-Quelle und hat dabei kein Fett. Trotz seines geringen Eiweißanteils enthält das kleine Powerkorn essentielle Aminosäuren, die wichtig für den Muskelaufbau sind. Wegen seines Kaliumgehaltes wirkt Reis entwässernd und entschlackend. Vor allem Naturreis liefert viel Vitamin B1, B2 und B6 sowie Vitamin E, Magnesium, Mangan und Mineralstoffe. Die wenigen enthaltenen Ballaststoffe sorgen für eine langsame, gesunde Verdauung und machen Reis leichter verdaulich als Nudeln oder Kartoffeln.

Für Sportler ist Vollkorn-Basmatireis besonders geeignet, weil er über den höchsten Eiweißanteil verfügt. Außerdem liefert er im Vergleich zu anderen Reissorten die meisten Ballaststoffe und Mineralien. Alle Vitamine, Ballaststoffe und vor allem die essentiellen Aminosäuren stecken in der Schale des Reiskorns. Vor allem bei Vollkornreis sind die Power-Booster unter der Schale versteckt.

Reis ist schnell zubereitet und passt als Beilage zu vielfältigen Gerichten. Sowohl süß als auch deftig ist er ein gesundes Lebensmittel, das für Sportler eine tolle Alternative zu Nudeln und Kartoffeln bietet. Gerade in Kombination mit guten, frischen Zutaten kann er seine Wirkung entfalten. Ob nun als Grundlage für einen anstrengenden Trainingstag oder als schnelle Energiequelle nach dem Training oder Wettkampf.