Quark – das Wundermittel für deine Muskeln

Wer Muskeln aufbauen möchte oder seinen Körperfettanteil reduzieren, der sollte auf Eiweiße in Form von Proteinen zurückgreifen. Zwei bis drei Gramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag sind dafür nötig.

Ganz schön viel – leider auch schwer realisierbar. Protein-Shakes sind ganz schön teuer und in Fleisch stecken gar nicht so viele Proteine wie wir denken. Die Lösung? Quark!

Mit 12 Gramm Eiweiß in 100 Gramm überzeugt er mit wenig Kohlenhydraten, kaum Fett und nur 67 Kilokalorien! Am Morgen mit Beeren zum Frühstück liefert Quark dir alle Aminosäuren, die du brauchst und schenkt dir deinen täglichen Bedarf an Folsäure, Calcium, Kalium und Phosphor.

Übrigens: Quark hilft dir auch bei geschwollenen Knöcheln oder schmerzenden Knien! Quark aus dem Kühlschrank (in dicker Schicht) auf die schmerzende Stelle und hoch das Bein. Das enthaltene Kasein wirkt, über die Haut aufgenommen, entzündungshemmend. Der hohe Wassergehalt im Quark sorgt für angenehme und optimale Kühlung.