Sportler stehen oftmals vor der Qual der Wahl, was die Sportgetränke angeht. Von isotonischen und Elektrolyt-Getränken, über Smoothies bis hin zu Energy-Drinks wird mittlerweile eine breite Palette an Fitness-Drinks angeboten. Dabei soll jeder perfekt auf dich abgestimmt sein und dich zu neuen Höchstleistungen treiben können. Doch was spricht gegen eine der traditionellsten Formen der Flüssigkeitsaufnahme: dem Tee? Vorrangig als Genussmittel gesehen und schon immer für medizinische und meditative Zwecke genutzt, hat der Tee bis heute seinen Status als beruhigendes Mittel nicht verloren. Doch kann er viel mehr als das. Hier lohnt sich der Blick auf die Wirkung in Bezug zur sportlichen Aktivität.

Gerade die grüne Ausführung, auf die wir vorrangig eingehen werden, hat einiges zu bieten. Hier sollte die leistungssteigernde und regenerative Komponente in den Vordergrund gestellt werden. Gerade erstere Wirkung kann durch den Koffeinanteil von 25mg auf 100ml bestens erreicht werden.

Zudem sollte hier die Wirkweise im Gegensatz zum Kaffee betrachtet werden. Das Koffein im Tee ist an Gerbstoffe gebunden. Dadurch tritt die Wirkung langsamer, aber auch für einen längeren Zeitraum ein. Dies kann bei andauernder sportlicher Betätigung von Vorteil sein: Bei deinem Lauf bleibt die volle Konzentration erhalten – ein plötzliches Tief vor dem Trainingsende gehört der Vergangenheit an. Darüber hinaus hilft dir Tee bei einem der wichtigsten Aspekte deines Trainings – der Regeneration. Die im Grünen Tee enthaltenen Catechine stellen eines der wirkungsvollsten Antioxidantien dar. Diese verhindern vor allen Dingen die Übersäuerung der Muskulatur – Muskelkater und Erholungszeit reduzieren sich dadurch um ein Vielfaches. Deshalb lass dir die Wirkung des Tees nicht entgehen.
Denn eines hat der Tee den anfangs genannten Drinks klar voraus:
Er ist frei von jeglichen Kohlenhydraten und Kalorien, und ist damit vor allem für den abendlichen Verzehr bestens geeignet.

Du hast eine bestimmte Lieblingssorte? Tausche sie mit uns und den anderen in den Kommentaren aus!